Hygieneregeln

UNSER GÄSTE 1x1

Aufgrund der derzeitgen Situation durch das Corona-Virus gibt es einige Regelungen, die wir für die Durchführung des Chemnitzer Weindorfs 2020 beachten müssen. Deshalb möchten wir auch Sie, liebe Gäste, dazu aufrufen, sich bitte an die vorgegebenen Hygiene- und Abstandsregeln zu halten. Wir glauben, dass wenn jeder seinen Teil dazu beiträgt, wir gemeinsam ein wirklich schönes Weindorf mit immervollen Gläsern und toller Atmosphäre genießen können.


1. Muss ich für das Chemnitzer Weindorf einen Sitzplatz oder Tisch reservieren?


Von 11 bis 17 Uhr darf das Weindorf ohne Vorreservierung betreten werden, hier müssen Sie sich lediglich bei unserem Infopoint anmelden oder unseren Sicherheitsbeauftragten Bescheid geben.
Ab 17 Uhr ist eine Sitzplatz- oder Tischreservierung zwingend notwendig (1,00 € pro Person für die Reservierungsgebühr). Hier reservieren Sie selbst über unser etix Reservierungstool Ihre Weindorfzeit (Aufenthaltszeit). Ob am Abend noch Plätze verfügbar sind und spontan vergeben werden können, erfahren Sie an unserem Infopoint und natürlich im Onlinesystem etix. Hier geht es zur Reservierung.


2. Wie gelange ich auf das Gelände des Chemnitzer Weindorfes?

Die Eventbereiche Markt und Jakobikirchplatz sind umzäunt. Checken Sie daher bitte beim Sicherheitspersonal am Markt oder Jakobikirchplatz ein.
Bis 17 Uhr: freie Sitzplatzwahl
Ab 17 Uhr: Die Platzwahl ist abhängig von Ihrer zuvor getätigten Reservierung. Zeigen Sie bitte Ihre Reservierungsbestätigung vor, Sie werden dann „eingecheckt“ und erhalten ein Weindorf-Bändchen.


3. Gibt es freie Platzwahl?

Bis 17 Uhr: freie Sitzplatzwahl
Ab 17 Uhr: Sitzplatz laut Reservierung


4. Wie bestelle ich meine Speisen und Getränke?

Bitte gehen Sie zum Winzer oder Gastronomen Ihrer Wahl und bestellen Sie dort die gewünschten Speisen und Getränke. Wir bitten darum, dass nur 1 Person Ihrer Gruppe die Bestellungen tätigt, um lange Schlangen bei den Winzern und Gastronomen zu vermeiden.


5. Gibt es Regeln fürs „Schlange stehen“?

Bitte achten Sie darauf, dass max. 5 Personen vor einem Winzer oder Gastronomen auf Ihre Bestellung warten.
Halten Sie bitte die aktuellen Abstandregeln von 1,50 m ein. (siehe auch Bodenmarkierungen und Einbahnstraßensystem)


6. Darf ich Wein direkt am Winzerstand verkosten?

Alle Speisen und Getränke, einschließlich Weinverkostungen sind bitte an Ihrem Sitzplatz zu verzehren. (Mitnahmeware ausgeschlossen)
Für persönliche Gespräche kommen unsere Winzer gern zu Ihnen an den Tisch.


7. Darf ich mich innerhalb des Eventgeländes frei bewegen?

Für Ihre Sicherheit haben wir innerhalb des Eventgeländes ein Einbahnstraßensystem eingeführt. Orientieren Sie sich einfach an den Bodenmarkierungen, wie Sie es schon von Geschäften kennen. Bitte halten Sie sich auch hier an den Mindestabstand von 1,50 m.


8. Muss ich eine Maske tragen?

Es gelten die allgemeinen Hygieneregeln der aktuellen Schutzverordnung.
Das Tragen einer Maske während Sie sich im Eventgelände bewegen wird empfohlen, ist aber keine Pflicht. Weiterhin ist die Hust- und Niesetikette einzuhalten sowie auf Händeschütteln zu verzichten.


9. Ich fühle mich nicht gut, möchte das Weindorf aber gern besuchen – darf ich kommen?

Wir bitten alle Gäste bei Krankheitssymptomen dem Eventgelände zum Schutz Ihrer Mitmenschen fern zu bleiben. Wir behalten uns vor kränklich wirkenden Personen den Eintritt zum Event zu verwehren.


Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch auf unserem 31. Chemnitzer Weindorf!
Trotz aller Regelungen und Hinweisen sind wir uns sicher, dass es auch in diesem Jahr ein großartiges Weinfest mit tollen Gesprächen werden wird!


Sie haben ein Anliegen?

Wir sind ständig bestrebt, die Qualität des für Chemnitz doch recht bedeutenden Events zu erhöhen und auf unsere Gäste besser einzugehen, deshalb wären wir sehr froh, wenn Sie uns Ihre Wünsche, Anregungen, Hinweise und Kritiken wissen lassen. Bitte benutzen Sie hierfür unserKontaktformular