Genuss

UNSERE WINZER

Teilnehmende Winzer 2021

Zum Thema Wein kann man sich umfassend im Internet belesen, von der Anbau-Geschichte bis zu den verschiedensten Verarbeitungsmethoden. Doch es gibt sie noch, die letzten Geheimnisse der Traube, die uns seit Jahrtausenden die Basis der edelsten Tropfen liefert. Und wer weiß besser davon zu berichten als die Winzer im Chemnitzer Weindorf? Im persönlichen Gespräch erfahren Besucher vor Ort allerlei Wissenswertes rund um eines der ältesten Kulturgüter der Menschheit. Dafür kommen die Winzer gern zu Ihnen direkt an den Tisch. Um schon vorher auf den Geschmack zu kommen, finden Sie hier eine Übersicht der teilnehmenden Winzer und Weingüter.

Neues vom Bio-Weingut und Gästehaus

Neuer Schwung in historischen Mauern – so lässt sich das 200 Jahre alte Weingut+Gästehaus Bernhard-Räder im rheinhessischen Flomborn beschreiben. Ob Fernseh-Team, Garteninteressierte, Urlauber oder Weinkunden, alle sind erstaunt über die natürliche Atmosphäre im parkähnlichen Garten, über das Jugendstilambiente im Gutshaus und das weinaffin gestaltete Gästehaus. Mit ihrem charaktervollen, veganen Bio-Wein überzeugt die herzliche Winzerfamilie seit langem auch Chemnitzer Gastronomen sowie den Weinfachhandel und Bioläden in der Stadt. Die mit Goldmedaillen prämierten Weine wie Mordhohl Riesling, Cuvée 1793 schenkt die Familie auf dem Chemnitzer Weinfest aus. Darüber hinaus können Genießer die sommerfrischen Burgunder- und Rosé-Weine oder den Wohlfühlwein „Ulrubera“ probieren. Dazu gibt´s frische Sekte und Secco. Und wie jedes Jahr überraschen die Bernhard-Räders mit Neuem: Zum diesjährigen Weinfestjubiläum dürfen sich Besucher auf den 2018er Silvaner Bio-Eiswein, vegane Cuvée-Weine, Verkostungsaktionen und Sonderrabatte freuen.

Weingut Bernhard-Räder
Langgasse 41
55234 Flomborn
www.bernhardraeder.de
Brunnenhof Weingut Strupp

Unser Weingut befindet sich in Palzem der südlichsten Weinbaugemeinde in Rheinland-Pfalz, gelegen im Dreiländereck, nahe Frankreich und Luxemburg. Seit Generationen steht der Weinbau bei uns im Mittelpunkt. Der Elbling, die älteste Rebsorte Deutschlands, ist die Hauptrebsorte unseres Weingutes. Er wächst an den sonnigen sanften Hügeln der Obermosel, umrahmt von Kalkssteinfelsen. Ganz so alt wie Elblingrebe ist unsere Tradition des Weinbaus nicht, doch schon seit einigen Generationen bewirtschaften wir über 11 ha Weinberge im Herzen des Weinortes Palzem. Aber auch einige andere Sorten wie Auxerrois, Grauer Burgunder, Chardonnay, Morio-Muskat, Ortega, Rivaner und Kerner werden nach der Philosophie „Tradition & Dynamik“ angebaut – seit 1987 auch die Rotweinsorten Blauer Spätburgunder, Dornfelder, Merlot und Dunkelfelder. Unser Sortiment enthält alle Geschmacksrichtungen, vom ganz trockenen Diabetikerwein bis hin zur edelsüßen Beerenauslese oder zum seit 1996 jährlich geernteten Rarität, den „Elbling Eiswein

Brunnenhof Weingut Strupp
Römerstraße 14
54439 Palzem
www.weingutbrunnenhof.com
Hoflößnitz

Die Radebeuler Lößnitz im Weinanbaugebiet Sachsen – dem nordöstlichsten Europas übrigens – bildet das Zentrum der Sächsischen Weinstraße. Hier bewirtschaften wir rund 8.5 Hektar Rebland, zum Teil in traditionellem Steillagenweinbau. Die Güte unseres Weines entsteht zu allererst im Weinberg. Neben ausreichend Sonne und einem geeigneten Boden ist dabei auch die richtige Düngung wichtig. Das war schon vor 300 Jahren bekannt, weswegen Bergverwalter und Winzer der Hoflößnitz seinerzeit aufgefordert wurden, eigens Kühe zu halten, um das Düngerproblem in den Griff zu bekommen. Auch wenn wir heute keine Kühe mehr haben, düngen wir nach wie vor ohne synthetische, leicht lösliche Mehrnährstoffdünger, sondern hauptsächlich mit organischen Substanzen und Gesteinsmehlen, streng nach den Richtlinien des kontrolliert ökologischen Landbaus. Und auch sonst wird bei uns alles getan, um beste – und natürliche – Bedingungen für unsere Reben zu schaffen.

Stiftung Hoflößnitz
Knohllweg 37
01445 Radebeul
www.hofloessnitz.de
Nachhaltige Weine mit persönlicher Note

Die Mittelmosel bildet das idyllische Herzstück des Moselweinanbaugebietes. Die Böden der steilen Hänge zwischen Trier und Koblenz bestehen größtenteils aus Schieferverwitterungsgestein. Eine Formation, die der Traube die wichtigen Mineralstoffe liefert und den späteren typischen Geschmack der Weine prägt. Diesem besonderen Geschmack haben sich auch Nicole und Peter Börker verschrieben, deren Markenzeichen die Naturbelassenheit ihres Weines ist. Bei der natürlichen Weinbereitung verzichten sie auf chemische Zusätze und unnötige Behandlungen, damit die hohe Qualität ihres Weines gewährleistet wird. Neben dem nachhaltigen Weinbau ohne Einsatz von Insektiziden betreiben sie auch eine Obstabfindungsbrennerei. Weine und Brände können Besucher bei Planwagenfahrten oder bei Kerzenschein im Keller verkosten. Eine Empfehlung des Winzerpaares ist der trockene Gewürztraminer, in dessen Bukett sich Rosen und Blumenwiesen ankündigen, bevor er beim Trinken seinen würzigen Geschmack entfaltet, ein purer Sommergenuss!

Qualitätsweine Börker - Nalbach
Josef-Meissner-Straße 12
56861 Reil/ Mosel
www.boerker-nalbach.de
Sächsische Winzergenossenschaft Meißen

1.500 Winzer, eine große Leidenschaft. Die Winzergenossenschaft Meißen ist ein Erfolgsrezept, und zusammen erhalten wir mit unserem Weinbau entlang der sächsischen Weinstraße ein einzigartiges Kulturgut mit langer Tradition. Wir WINZER MEISSEN schaffen brillante Weine, die sich nicht nur trinken, sondern erleben lassen. Die WeinErlebniswelt Meißen › ist die perfekte Bühne dafür: Weltoffen, sympathisch, modern.

Sächsische Winzergenossenschaft Meissen
Bennoweg 9
01662 Meißen
www.winzer-meissen.de
SAUERWEINs

Beiderseits der Mosel -auf deutscher und luxemburger Seite- auf fast 20 km Mosellänge verteilt pflanzen wir weiße und rote Rebsorten an, darunter zu mehr als 20% den Elbling, die älteste deutsche Rebe. Getreu unserem Motto "Pure Vielfalt" sind es mittlerweile 20 verschiedene Rebsorten (Auxerrois, Cabernet Cortis, Chardonnay, Dornfelder, Dunkelfelder, Elbling, Gewürztraminer, Grauburgunder, Kerner, Ortega, Regent, Riesling, Rivaner, Roter Riesling, Sankt Laurent, Schwarzriesling, Solaris, Spätburgunder, Syrah und Weißburgunder). Die Vielfalt der Rebsorten spiegelt die Vielfalt unserer Region wieder. Unsere Böden in Palzem in Moselnähe bestehen aus Muschelkalk. Es sind Ausläufer des Pariser Beckens. Sie erwärmen sich schnell, sind durchlässig und gerade für Elbling und die Burgundersorten gut geeignet. 1/3 unserer Weinberge sind Steillagen - sprich sehr viel Handarbeit: vom Rebschnitt im Winter über die Laubpflege, Entblättern und Trauben halbieren im Sommer bis zur Handlese im Herbst. Unsere Weißweine werden im Edelstahl- oder im Holzfass vergoren. Die Rotweine reifen nach der Maischegärung teils 1-2 Jahre im kleinen Barrique.

SAUERWEINs GbR Weingut
Römerstraße 2
54439 Palzem
www.sauerweins.de
Bester Sekterzeuger Deutschlands

Auf Schloss Wackerbarth, wo schon der Hof Augusts des Starken rauschende Feste feierte, begrüßt heute Europas erstes Erlebnisweingut jeden Tag seine Gäste. Vor Ort erleben sie ein einzigartiges Ensemble aus barocker Anlage, malerischen Weinbergen und moderner Manufaktur – veredelt mit kulinarischen Gaumenfreuden und kulturellen Höhepunkten. Mit viel Leidenschaft und nach alter Handwerkskunst entstehen in Wackerbarths Kellern aus sächsischen Trauben elegante Weine und prickelnde Spezialitäten. Im Jahr 1836 legte der französische Kellermeister Johann Joseph Mouzon in Radebeul den Grundstein für eine der ältesten Sekt-Traditionen Europas. Der bewährte Sektfachmann brachte die handwerkliche Kunst der klassischen Flaschengärung aus seiner Heimat Reims, in der Champagne, nach Radebeul. Diese Kunst führen die Kellermeister noch heute meisterhaft fort: Beim „Deutschen Sekt Award 2018“ wurde Schloss Wackerbarth als „Bester Sekterzeuger Deutschlands“ ausgezeichnet. Die Jury aus renommierten Genuss-experten erklärte: „Ob Riesling, Traminer, Burgundersorten, Scheurebe oder Kerner, kein anderes Sektgut in Deutschland bietet eine so große Sektvielfalt auf so hohem Niveau!“

Schloss Wackerbarth
Wackerbarthstraße 1
01445 Radebeul
www.schloss-wackerbarth.de
Weingut Fuhr

In Rheinhessen, im schönen Badenheim, bewirtschaften wir einen 25 ha großen Weinbaubetrieb. Wir, das sind Markus Fuhr mit Sohn Filip sowie die Eltern bzw. Großeltern Volkmar und Hiltrud Fuhr. Unsere Familie heißt Sie herzlich willkommen.

Weingut Fuhr
Ernst-Ludwig-Straße 2
55576 Badenheim
www.weingut-fuhr.de
Weingut Heil – Haus der Naheweinprinzessin Christine 2012/2013

Der Weinbau in Roxheim, eine lebenswerte Wohlfühlgemeinde 5 km vor den Toren der Kur- und Badestadt Bad Kreuznach, hat eine lange Tradition. Schon im Jahr 773 wurden in einer Schenkungsurkunde für das Kloster Fulda „Wingerte" aufgeführt. Diese Weinbau-Tradition führen der Dipl. Ingenieur (FH) für Weinbau und Oenologie Alfred Heil und seine Familie in der dritten Generation fort. Großvater Peter und Vater Erhardt erzeugten Fasswein, Alfred begann 1983 mit der Flaschenweinvermarktung. Unsere filigranen, feinfruchtigen Riesling-Weine sind durch die feinkörnigen Sandsteine des Oberrotliegenden in den Steillagen Roxheimer Höllenpfad und Roxheimer Birkenberg geprägt. Unsere lebendigen, ausdruckstarken Burgunder-Weine erzeugen wir auf ausgesuchten Parzellen mit einem hohen Lehm- und Lößanteil im Boden. Bei der Pflege der Reben hat die Schonung der Flora und Fauna im Weinberg höchste Priorität. Um Ihnen eine gleichbleibende Qualität unserer Weine zu gewährleisten erfolgen alle anstehenden Arbeiten vom Rebschnitt bis zur Flaschenfüllung in Eigenregie gemäß unserem Motto: Weinbau mit Charakter

Weingut Heil
Untere Kirchgasse 8
55595 Roxheim
www.weingut-heil.de
Weingut Jung

Wir sind ein Familienbetrieb mit 4 ha Rebfläche. Wir bearbeiten die Weinberge, keltern das Lesegut und bauen die Weine im eigenen Weinkeller selbst aus. Besonderen Wert legen wir auf die schonende Behandlung unserer Trauben und des späteren Weines um größtmögliche Frucht und Frische zu erhalten. Ebenso zählt zu unseren Aufgaben unsere Erzeugnisse zu vermarkten.

Weingut Jung in Obereisenheim
Hohlweg 2
97247 Obereisenheim
www.jung-obereisenheim.de
Die junge Generation kommt

Mit 26.300 ha Rebfläche ist Rheinhessen das größte deutsche Weinbaugebiet. Auch der Wein von Tobias Lentz und Luisa Acker kann seine Herkunft nicht verleugnen. So kommen Riesling und die Burgunder-Sorten aus dem typisch landwirtschaftlichen Mischbetrieb, der in einem Stadtteil des geschichtsträchtigen Worms liegt. Betrieben wird das Weingut von Tobias Lentz und Luisa Acker. Der Winzermeister und die Bachelorabsolventin in Weinbau und Önologie übernahmen 2015 das Geschäft von Tobias Lentz Vater Günter. Seither wurde im Betrieb einiges verändert: hier wird nun vor allem sehr qualitätsorientiert gearbeitet, sowohl im Weinberg als auch im Keller. Und es wird viel ausprobiert. Dabei unterstützt Vater Günter das junge Team durch seine jahrelange Erfahrung. Besonders die Offenheit Neuem gegenüber zahlt sich im Weingut Lentz aus, so dass der Riesling, der in Deutschland bereits seit 600 Jahren kultiviert wird, hier wieder zu neuer Blüte kommt. Innovation und Tradition vereinen sich auch im Etikett der Weine vom Weingut Lentz, denn Sterne und Tulpe wurden aus dem Familienwappen entlehnt.

Weingut Lentz
Am Untertor 65
67550 Worms-Herrnsheim
www.weingut-lentz.de
Hier wurde der Eiswein geboren

In Bingen-Dromersheim, zwischen Rhein und Nahe wurde der Eiswein geboren. Der Jahrgang 1829 war geprägt von extremer Kälte, die zu vielen Entbehrungen führte. Das brachte dann einige Winzer auf die Idee, die Trauben am 11. Februar 1830 zu ernten, um sie später an das Vieh zu verfüttern. Dabei entdeckten Sie, dass aus den Trauben ein dickflüssiger, süßer Saft gepresst werden konnte. Bei der Verkostung stellte man fest, dass der Wein die großen Jahrgänge der reifen Weine noch übertraf. Der „Eiswein“ war geboren – heute Inbegriff höchster Qualität. Wer die Geheimnisse des Eisweines erfahren möchte, ist auf dem zwölf Hektar großen Weingut Rudi Huber richtig. Auf den mineralreichen Lehmböden bauen der Weinbautechniker und seine Ehefrau Christel 15 verschiedene Rebsorten an. Der 2016er Spätburgunder Eiswein – Blanc de Noir ist ein Wein für ganz besondere Anlässe mit einem intensiven Duft nach getrockneten Pflaumen. Da die blauen Trauben gefroren gepresst werden, gelangen kaum Farbstoffe aus der Beerenhaut in den Saft und man gewinnt einen fast weißen Eiswein, einen „Blanc de Noir“: ein Weinerlebnis fruchtiger Edelsüße mit eleganter Säure und 150° Oechsle.

Weingut Rudi Huber
Am Wall 6
55411 Bingen-Dromersheim, Rheinhessen
www.weingut-rudi-huber.de
Echte rheinlandpfälzische Gastlichkeit

Starke Kontraste und faszinierende Harmonien machen das Weingebiet Nahetal zu etwas Besonderem. Denn es ist nur ein kurzer Weg von den mediterranen Weinhängen des Nahetals bis zu den schroffen Höhen der Wälder im Hunsrück. Im Mikrokosmos der Böden von Vulkangestein und Rotliegendem liegt eines der Geheimnisse für die besonderen Nuancen der hier auffallend gut gedeihenden Weine wie Riesling und Spätburgunder. Hier betreiben Willibald und Ute Eckes Weinanbau in der dritten Generation. Ein gutes Gläschen Wein verbinden sie mit echter rheinland-pfälzischer Gastlichkeit. Mitten im idyllischen Anbaugebiet können sich die Gäste in Gästezimmern, Ferienwohnungen und Apartments bei den Winzern erholen. Ein längerer Aufenthalt bietet dabei Gelegenheit, den Alltag auf dem Weingut einmal hautnah zu erleben. Ein besonderes Erlebnis sind auch die Weinproben und Weinbergwanderungen mit den Gastgebern. Zu den Empfehlungen der Eckes gehören u.a. der Hüffelsheim Riesling, eine trockene Spätlese und der Nahe Regent, ein im Barrique gereifter Qualitätswein.

Weingut & Gästehaus Eckes
Kirchenstraße 10
55595 Hüffelsheim
www.weingut-eckes.de
Nachhaltigkeit und Genuss aus dem rheinhessischen Hügelland

Abseits vom Massentourismus, in der Mitte zwischen Mainz und Worms im rheinhessischen Hügelland herrscht ideales Weinbauklima. Auf den hervorragenden Lößlehmböden der Gegend produzieren die Winzer hier seit Jahrhunderten erlesene Weine. „Kraft der Sonne und Fleiß des Winzers“ heißt deshalb nicht von ungefähr das Motto der Winzerfamilie Biegler, die im beschaulichen Eimsheim seit 1753 ihren Hof und das Weingut betreibt. Die Bieglers setzen auf nachhaltige Fruchtbarkeit und geben dem Boden die entzogenen Nährstoffe durch natürliche Dauerbegrünung zurück. Aufgrund der langsamen Gärführung und langer Lagerung auf der Hefe klären die Weine. Eine Filtration ist nur unmittelbar vor der Abfüllung nötig. Aus ihrer Spitzenlage Römerschanze kommen von tiefwurzelnden alten Rebstöcken herausragende Lagenweine, Silvaner ebenso wie Rieslinge. Aber auch Trockenbeerenauslesen hat das Weingut im Programm. Besonderes Highlight sind die Weinbergsrundfahrten im Planwagen, ein eigener Bauernladen, die Ferienwohnung im Winzerhof und ausgefallene Wein-Produkte wie Riesling-Senf.

Winzerhof Biegler
Hauptstraße 33
55278 Eimsheim
www.winzerhof-biegler.de
Grüße vom Balaton

Der Balaton stellt als größter Binnensee Mitteleuropas mit seiner Umgebung eine der attraktivsten Landschaften Ungarns dar. Kaum jemand kann sich dem Reiz der stimmungsvollen Dörfer und der auf den See blickenden Kelterhäuser des Balaton-Oberlandes am Nordufer des Sees entziehen. Hier dominieren vulkanische Böden, während das Südufer durch sandige Sedimentböden bzw. Löss geprägt ist. Die Geschichte des Familienweingutes Soma Borpince reicht über mehrere Generationen bis ins 15. Jahrhundert zurück, das traditionelle Wissen dazu wurde über Generationen vom Vater auf den Sohn weitergegeben. Liebliche Weine werden ohne Zusatz von Zucker produziert, sie erhalten ihre Süße ausschließlich über unvergorenen Restzucker oder Zusatz von Traubensaft. Hauptweinsorte des Weingutes ist der Riesling, der vorwiegend im Nivegy-Tal angebaut wird. Hier findet er die optimalen Entwicklungsbedingungen, die zur Ausbildung seines unverwechselbaren Geschmackserlebnisses notwendig sind. Vom Weinkeller aus, der oberhalb von Szentantalfa liegt, hat man einen wunderbaren Panoramablick auf den Balaton.

Weingut Soma Borpince
Kertalja u 9
8272 Szentantalfa
www.somaborpince.hu
Grüße vom Balaton

Unser Weingut befindet sich an der "Sächsischen Weinstraße", am Elbstrom unterhalb der Bosel, und nur wenige Schritte vor der Porzellanstadt Meißen.

Weingut Steffen Schabehorn
Dresdner Straße 334
01640 Coswig, - Otl.Sörnewitz
http://www.weingut-steffen-schabehorn.de/
Das Weinhaus Vollandt ist auf dem Chemnitzer Weindorf
mit dem Weingut Triebe Saale - Unstrut vertreten.


Mein Name ist Jens Vollandt, ich bin seit 30 Jahren mit viel Herz und Leidenschaft im Weinhandel tätig. Unser Konzept ist der Vertrieb erstklassiger Weine mit hoher Qualität aus dem Saale-Unstrut Gebiet, der Pfalz (Bio Weine) und Rheinhessen. Der Genuss soll immer im Mittelpunkt stehen und dabei noch bezahlbar bleiben. So können Sie die Weine besonders genießen. Lassen Sie sich verwöhnen mit einem unserer herrlichen Tropfen und gönnen Sie sich mit jedem Schluck ein Stück Lebensfreude. Wir beraten Sie gerne über die faszinierende Welt der Weine!

Weinhaus Vollandt
Gohliser Str. 15
01445 Radebeul
www.weinhaus-vollandt.de
Weinvielfalt bei Polster Catering

In den Bedienbereichen von Polster Catering erwarten Sie erlesene Weine vom Weingut Jürgen & Martina Emrich aus Wonsheim/Reinhessen sowie vom Weingut Cleebronn-Güglingen aus Cleebronn/Württemberg.

Weingut Jürgen & Martina Emrich - Wir, das Weingut Jürgen und Martina Emrich betreiben das traditionelle Familienweingut nun mehr in der fünften Generation. Das Weinemachen betreibt unsere Familie schon seit Jahrzehnten. Der umweltgerechte Weinanbau, die weitgehend mechanische Pflege im Weinberg, die Traubenproduktion, der Weinausbau im Keller und das Abfüllen der Flaschen werden von den Familienmitgliedern ausgeführt. Die Käufer unserer Weine wissen, wer ihre Lieblingswein gemacht hat und woher sie kommen, das schmeckt man!

Weingut Cleebronn-Güglingen - Qualitätsstreben steht bei uns an oberster Stelle. Getreu dem Grundsatz „So behutsam wie möglich – so viel Technik wie nötig“ begleitet unser Kellermeister Andreas Reichert mit großem Talent und leidenschaftlichem Engagement die Weine auf ihrem Weg zur perfekten Reife. Nur die richtige Kombination aus Fachkenntnis und Feingefühl gepaart mit der notwendigen Geduld, bringt unverfälschte, authentische Rot- und Weißweine hervor.


Sie haben ein Anliegen?

Wir sind ständig bestrebt, die Qualität des für Chemnitz doch recht bedeutenden Events zu erhöhen und auf unsere Gäste besser einzugehen, deshalb wären wir sehr froh, wenn Sie uns Ihre Wünsche, Anregungen, Hinweise und Kritiken wissen lassen. Bitte benutzen Sie hierfür unserKontaktformular